Trickfilme zur Alphabetisierung im EU-Modellprojekt

Teilnehmende aus den Alphabetisierungsvorbereitungskursen machen erste eigene Trickfilme, um sich den Buchstaben und der Sprache zu nähern.

An zwei Tagen arbeiten sie an ihren ersten Stop-motion Filmen .

Materialien des täglichen Lebens, 3 – dimensionales und langsames Entstehen der Buchstaben verbessern die Feinmotorik. Grundlagen der Medienkompetenz werden erfahren. Wenn die Buchstaben sich von alleine bewegen freuen sich alle über das Vergnügen und den Stolz am Ende einen eigenen Film auf ihren Mobiltelefonen zeigen zu können.

Die Workshops wurden gefördert durch den Europäischen Sozialfond im Land Bremen, die Senatorin für Kinder und Bildung, die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa und die Koordinationsstelle Sprache des Landes Bremen.

Weitere Filme unter:
https://vimeo.com/user10640558

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.